Home | Kontakt | E-Mail | Impressum

Pressemitteilung


MIDAS GOES DIGITAL GOES SOUNDART

07.02.2012 - 00:00 Uhr


Die Deutschlandpremiere eines Dual-Midas-PRO2-Mischsystems an einer DL251 Stagebox erfuhr Midas durch die Firma Soundart. Direkt nach Erhalt der PRO2-Konsole kam diese zum Einsatz bei einer aufwendigen Produktion in der Hamburger AOL Arena.

"Meine lange Suche nach einer digitalen Mischpultlösung hat nun endlich ein Ende gefunden", so Benjamin Hartmann, Geschäftsführer der Soundart GmbH & Co. KG. "So einen warmen Sound habe ich nicht erwartet. Es ist schön, wenn man nun unfassbar musikalisch und eben nicht chirurgisch arbeiten darf... Das verändert wirklich die Sichtweise. Im Vergleich zu allen anderen digital Mischpult-Herstellern setzt das PRO2-Konzept einfach alle verloren geglaubten Sound- und Bedienungs-Features vorausgegangener analoger Mischpult-Serien konsequent wieder um."

Das Setup war binnen weniger Minuten hergestellt. Die Monitor-Master-Konsole wurde direkt mit der Stagebox verbunden, die FOH-Konsole mit dem Masterpult. Die 48 Eingänge wurden via digitalen Y-Patch an beide Konsolen verteilt, die 16 Ausgänge logisch an beide PRO2 aufgeteilt. Nachdem einmalig die analogen XL3-Preamps über die Masterkonsole eingepegelt wurden, bedienten sich beide Mischplätze dem unabhängigem digitalen Gain.

Ein weiteres herausragendes Feature sind die POPulation Groups. "Mir war es möglich,´on the fly´ meine Pult-Kanäle so zu sortieren, wie ich Sie für den individuellen Künstler gerade brauche, egal ob es sich um einen Input-, Output- oder Aux-Return-Kanal handelt", so Hartmann. "Alles im direkten Zugriff. Ich als Monitormann liebe auch die Funktion, mit einen Tastendruck sämtliche Bus-Inputs, den passenden Grafik-EQ und den Bus-Master vor mir zu sehen.

Toll auch ein Preset, welches unerfahrene Midas-Digital-User einen einfachen Start an der PRO2-Konsole ermöglicht. Hierbei ist das Mischsystem spielfertig inklusive einem bestückten Effekt-Rack eingerichtet. Man muss lediglich eine Quelle in die Stagebox einspeisen, den Master aufziehen und schon hat man den satten Midas-Klang auf seinem Lautsprecher-System. Großartig, denn jeder Knopf tut dann genau das, was man von Ihm erwartet entsprechend seiner Beschriftung."

Das Midas PRO2-Mischsystem steht ab sofort bei der Soundart GmbH & Co. KG für eigene Produktionen und zur Vermietung bereit.



Foto: Benjamin & Hauke Hartmann (GF, Soundart GmbH & Co. KG)

Kontakt:
Soundart GmbH & Co. KG
Rombacher Hütte 16a
44795 Bochum

Tel: 0234 - 91 58 34 50
Fax: 0234 - 91 58 34 79
E-mail: info@soundart.de
Web: www.soundart.de
__________________________________________

Zur Mega Audio GmbH:

Die Mega Audio Gesellschaft für professionelle Audiotechnik mbH wurde im Jahr 1989 in Bingen gegründet. Bis spät in die neunziger Jahre hinein, bestand das Hauptgeschäft im Verkauf großer Mischpulte und kompletter Studioausstattungen. Mit den Jahren wuchs die Zahl der Produkte, die exklusiv vom Binger Vertriebshaus importiert und im deutschen Markt verkauft wurden. 
Heutzutage bildet der Vertrieb das Kerngeschäft der Mega Audio und die Produktpalette konnte durch weitere Vertriebsverträge mit sehr bekannten Herstellern wie: Bricasti, DPA, Fostex, Klark Teknik, Midas, Millennia, Primacoustic, Radial Engineering, Rupert Neve Designs, sE Electronics und TTA Stagetracker sinnvoll ergänzt werden.

Kontakt Mega Audio GmbH:
Stomberger Str.32
55411 Bingen

Telefon: +49 6721 9433 0
Telefax: +49 6721 320 46
E-Mail: info@megaaudio.de
Web: www.megaaudio.de


[ zurück ]



© 1998 - 2013 Mega Audio GmbH


Suche:

 

Lieferprogramm:




















Community:



Trainings:


Midas-Netzwerk:


Wir sind Mitglied im: